Gnocchi-Auflauf mit Hähnchen

Schmeckt aufgewärmt wie frisch aus dem Ofen – der Gnocchi-Auflauf mit Hähnchen und Blattspinat ist ein echtes Lunch-Highlight. Ideal für Meal-Prep Fans.

 

Für 1 Person | 45 Minuten Zubereitung
Nährwerte pro Portion: 860 kcal, 58 g Eiweiß, 40 g Fett, 64 g Kohlenhydrate

 

Zutaten

1 Hähnchenbrustfilet (ca. 150 g)
½ EL Öl
150 g frische Gnocchi (aus dem Kühlregal)
Salz | Pfeffer
3 getrocknete Tomaten (in Öl)
50 g Schmand
3 EL Reibekäse (z. B. Gratinkäse)
1 TL Speisestärke
1 TL Bärlauchpesto (ersatzweise Pesto alla genovese)
100 g TK-Blattspinat (nicht zu Blöcken gepresst)

 

 

Zubereitung

Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Hähnchenbrustfilet abbrausen und gründlich trocken tupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Darin das Hähnchenbrustfilet und die Gnocchi zugedeckt 1 Min. braten, bis beides leicht gebräunt ist. Filet mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und auch die andere Seite salzen, pfeffern.

Alles noch 1 Min. zugedeckt weiterbraten. Dann in einen ofenfesten Transportbehälter (20 × 14 cm) geben.

Die Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Schmand, Reibekäse, Stärke, Pesto und 75 ml Wasser verrühren. Blattspinat und Tomaten untermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und über das Hähnchen und die Gnocchi gießen. Den Auflauf im Ofen (Mitte) 30 Min. backen, bis er goldbraun gebräunt ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Den Transportbehälter verschließen und vor und nach dem Transport kaltstellen. Zum Lunch den Gnocchi-Auflauf in der Mikrowelle erhitzen und genießen.

 

 

Foto: Monika Schürle und Maria Grossmann