Travel – Schlank bleiben im Urlaub

Sommer, Sonne, Urlaubzeit… Der wohlverdiente Urlaub steht vor der Tür und die Bikinifigur ist nun perfekt. Im Urlaub lässt man es sich dann richtig gut gehen. Doch kaum ist man wieder Zuhause machen sie sich bemerkbar: Die Urlaubspfunde, die die Kleider wieder zwicken lassen. Doch so muss es nicht sein. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie im Urlaub schlank bleiben.

Tipp 1: Gehen Sie auf Entdeckungstour


Entspannt am Strand liegen und es sich einfach gut gehen lassen… Bei 30 Grad im Schatten siegt meistens die Bequemlichkeit. Im All-Inclusive Urlaub haben wir es auch nicht weit vom Pool zum Buffet oder der Bar. Doch neben Kulinarischem gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Fernab von Touristen-Hotspots und Straßenbahnen finden Sie die schönsten Orte und können so richtig in das Flair eines Landes abtauchen.

Schon eine Stunde spazieren gehen kann mehr als 200 Kalorien verbrennen. Wenn Sie viel zu Fuß gehen, schmelzen die Pfunde ganz nebenbei und Sie entdecken Boutiquen, Gassen und Plätze, die Sie mit Bus oder Straßenbahn nie gefunden hätten. Am Ende sind es selten die Wahrzeichen, die Sie auf jeder Postkarte sehen, sondern das kleine Restaurant am Ende eines langen Spazierganges, von dem Sie noch Jahre später erzählen. 

Liposlim NutriTabs - Slim Blog Fitness - Schlank im Urlaub - Entdeckungstour 1

Tipp 2: Maßvoll genießen am Buffet


All inclusive ist zwar praktisch, weil man sich um nichts kümmern muss, allerdings neigt man dazu, viel mehr zu essen als eigentlich nötig wäre. Eine Mahlzeit jagt die nächste und es geht nahtlos vom Frühstück zu den Snacks zum Mittagessen weiter. Der Urlaubsspeck ist quasi vorprogrammiert. Deshalb sollten Sie besonders am Buffet ein paar Dinge beachten:

  • Vermeiden Sie opulentes Frühstück wie Spiegeleier mit Speck oder Kuchen. Gerade in südlichen Ländern gibt es eine große Auswahl an frischen Früchten, die Sie mit etwas Müsli und Joghurt kombinieren können.
  • Beim Abendessen lohnt sich die lokale Küche: Frischer Fisch oder Meeresfrüchte in Maßen versorgen Sie mit hochwertigen Omega-3-Fettsäuren. Mit einem Salat zusammen das ideale Soulfood.
  • Sie können sich einfach nicht entscheiden, was Sie alles probieren möchten und schlagen sich deshalb den Teller zu voll? Kein Problem, denn die Buffets wiederholen sich meistens nach wenigen Tagen und Sie können jeden Tag etwas anderes versuchen.
Unser Tipp für kleine oder größere Kaloriensünden: Liposlim NutriTabs

Der moderne Lipidbinder Liposlim NutriTabs ist einfach in der Anwendung und reduziert effektiv die Aufnahme von Nahrungsfetten. Ähnlich wie ein Schwamm große Mengen an Wasser aufsaugen kann, binden die NutriTabs große Mengen an kalorienreichen Nahrungsfetten im Verdauungstrakt. Diese können dann vom Körper nicht mehr aufgenommen werden.

So schützt Liposlim NutriTabs Sie vor 66 % der Kalorien aus den verzehrten Nahrungsfetten und somit auch vor den gefürchteten Urlaubspfunden, die Sie damit aufbauen würden.

Tipp 3: Durstlöscher statt flüssigem Hüftgold


Unser Urlaubsmotto – Always stay hydrated! Bei 30 Grad im Schatten braucht der Körper besonders viel Flüssigkeit um den Mineralstoffverlust beim Schwitzen auszugleichen. Greifen wir hier zu eiskalten Softdrinks sammeln sich ruck zuck etliche Extra-Kalorien an. Ein großes Glas Limonade oder Cola schlägt schnell mit über 200 Kalorien zu Buche, ein Fruchtpunsch sogar mit über 250 Kalorien. Auch konventioneller Eistee erreicht durch zugesetzten Zucker über 120 Kalorien.

Der beste Durstlöscher ist nach wie vor Wasser. Es erfrischt und löscht den Durst ganz kalorienfrei. Wer kein Wasser mag, kann einfach zu Infused Water mit Minze oder frischem Obst greifen. Unser Favorit ist Mineralwasser mit Limette und Minze – herrlich erfrischend!

Auch ungesüßter Selfmade-Eistee kann eine gute und figurbewusste Alternative sein. Dazu einfach Schwarztee nach Empfehlung aufbrühen, einen Pfirsich in Spalten dazugeben und abkühlen lassen. Das Obst absieben und mit Zitronenscheiben und Eiswürfeln genießen. 

Ein absolutes No-Go bei Hitze sind alkoholische Drinks. Diese entziehen dem Körper zusätzlich Flüssigkeit und können den Appetit anregen.

Liposlim NutriTabs - Slim Blog Fitness - Schlank im Urlaub - Entdeckungstour 3

Tipp 4: Clever planen

Legen Sie sich vor der Abreise eine kleine Kühltasche zu. Wenn Sie einen Ausflug geplant haben können Sie sich für unterwegs ein paar leckere Snacks mitnehmen. So sind Sie nicht auf das ungesunde Fast-Food angewiesen, das hinter jeder Straßenecke lauert. Positiver Nebeneffekt: Damit schonen Sie nicht nur Ihre Figur, sondern auch Ihr Urlaubsbudget. Diese Lebensmittel eignen sich hervorragend zum Mitnehmen: 

  • In der Kühltasche bleibt Melone angenehm kühl und erfrischt, ohne das Kalorienkonto so stark zu belasten wie Softeis.
  • Gemüsesticks mit Kräuterdip versorgen uns mit wertvollen Vitaminen.
  • Ein belegtes Vollkornbrot versorgt Sie mit Energie und hält aufgrund des hohen Ballaststoff-Gehaltes besonders lange satt.
Auch für den Koffer gilt: Planung ist alles!

Machen Sie sich frühzeitig Gedanken darüber, was Sie alles mit in den Urlaub nehmen möchten. Nichts ist schlimmer, als gestresst am Flughafen anzukommen, weil der Koffer noch nicht fertig gepackt ist.

Damit Sie entspannt und gut vorbereitet in den Urlaub starten können haben wir für Sie eine Packliste mit den absoluten Sommer-Must-haves für den Koffer vorbereitet. Auch unsere 5 Tipps für einen schlanken Urlaub finden Sie zum nachlesen dort.

Tipp 5: Einfach mal etwas Neues ausprobieren


Natürlich ist der Urlaub zur Erholung da und Sie haben es sich verdient, auch mal einen Tag die Seele baumeln zu lassen. Aber wäre es nicht total aufregend, wenn Sie Ihren Freundinnen von Ihren tollen Abenteuern erzählen könnten?
Deshalb ist unser absoluter Urlaubstipp, offen für Neues zu sein. Im Urlaub haben Sie die perfekte Gelegenheit, neue Sportarten auszuprobieren und zu schauen, was Ihnen am meisten Spaß macht.

Versuchen Sie sich einmal an Stand Up Paddling. Die Trendsportart ist ein perfektes Ganzkörpertraining und bringt besonders unseren Oberkörper und die Beine in Form. Bei einer sanften Paddle-Session können Sie bereits über 300 Kalorien pro Stunde verbrennen und aktivieren Ihren Stoffwechsel. Sind Sie etwas routinierter und wollen sich so richtig auspowern sind sogar bis zu 500 Kalorien pro Stunde drin!

Liposlim NutriTabs - Slim Blog Fitness - Schlank im Urlaub - Entdeckungstour 5